OnlineTVRecorder und OnlineMusicRecorder – Kostenlose MP3s und TV Aufnahmen

Hier möchte ich euch 2 Projekte vorstellen: OnlineTVRecorder.com und OnlineMusicRecorder.com (Letzeres ist derzeit noch in einer Testphase).

Beide basieren auf dem selben Prinzip: Sie fertigen Mitschnitte von öffentlichen Fernseh- bzw. Radiosendern an und bieten dem User, die vorprogrammierten Filme bzw. Songs als verschlüsselten Download an. Nur wenn der Mitschnitt vorprogrammiert wurde, ist das entschlüsseln also die Dekodierung möglich. Die Dekodierung erfolgt über ein kleines Tool welches auf den jeweiligen Homepages auch für Linux erhältlich ist.

1. OnlineTVRecorder
Der OnlineTVRecorder zeichnet, wie der Name schon sagt, Mitschnitte öffentlicher Sender auf. So kann man nach der kostenlosen Registrierung, für welche übrigens außer der E-Mail Adresse keine persönlichen Daten notwendig sind, nach bestimmten Sendungen über eine Suchmaske oder einen Online EPG (Electronic Program Guide) programmieren. Dies muss selbstverständlich vor Ausstrahlung der Sendung geschehen. Nach der Aufzeichnung lassen sich die verschlüsselten Dateien kostenlos downloaden. Dafür gibt es 2 Hauptserver über welche man begrenzt kostenlos oder auch schneller gegen eine geringe Bezahlung downloaden kann. Alternativ gibt es bei vielen Aufnahmen die Möglichkeit diese als Torrent oder über externe Mirrors herunter zu laden.

2. OnlineMusicRecorder
Der OnlineMusicRecorder ist von der Grundidee ähnlich, ist für den Nutzer jedoch etwas anders. Nach der Registrierung kann dieser einen Button anklicken, welcher die Aufnahme startet. Dieser wird in der Regel später nicht noch einmal angeklickt. Die OnlineMusicRecorder.com Server schneiden rund um die Uhr ca. 15 Radiosender mit und alle nach dieser Aufnahme-Aktivierung mitgeschnittenen Titel können kostenfrei und (derzeit in Deutschland) legal gedownloaded werden. Es gibt meist über 30 000 Titel! Wie auch beim OnlineTVRecorder erhält man die Dateien erst in einer verschlüsselten Form welche man später entschlüsseln muss.

Tipp: Der Decoder des OnlineMusicRecorders für Windows unterstützt auch die verschlüsselten Aufnahmen des OnlineTVRecorders. So hat man einen für beide.

(Ich denke ich werde diesen Eintrag noch einmal überarbeiten. Bitte schreibt als Kommentare was unverständlich geschrieben ist und was vielleicht noch fehlt)

  • noNoise

    Ich nutze auch OTR. Kein schlechtes Angebot, da ja auch alles (!!!) mitgeschnitten wird. So kann ich auch Sendungen letzter Woche noch runterladen… Vor kurzem konnte man sich aber noch den Download Ìber HTTP sparen, ich nutze sowieso nur Torrents.

  • akaz

    Ich frage mich gerade, ob das Ganze so legal ist, klingt ja sehr verlockend 😛

  • nox

    Ja, das ist ja das geile! Völlig legal!

  • Pingback: » Blog Archive » OnlineTVRecorder.com()

  • jop, derzeit ist es jedenfalls nicht verboten oder so. Aber soweit ich wei? zweifeln viele an der rechtlichen LegalitÀt und es kann gut sein das bald mal gegen den Dienst geklagt wird. Ich denke jedoch nicht, dass die User Probleme kriegen könnten, da OTR selber Ìberall schreibt, dass das ganze vollkommen legal ist usw. Es wird damit begrÌndet, dass der Benutzer den Auftrag fÌr die Aufnahme gibt welcher dann ausgefÌhrt wird. Er kann wirklich nur das downloaden (bzw. dekodieren) was er programmiert hat. Rechtlich bedenklich kommt mir nur die GetItAll Funktion vor, die erlaubt immer alles zu programmieren und damit auch immer alles downloaden zu können ab dem Zeitpunkt der Aktivierung. ?hnlich wie beim MusicRecorder.

    Gru?,
    foxx

  • @noNoise
    Wie und Wo kann ich ich denn Einstellen, dass alles gespeichert wird? Ich wusste bisher nur davon, dass man Aufnahmen erst einmal Programmieren muss, bevor man diese Downloaded.

    Gibt es keine Begrenzung von 2 GB fÌr Aufnahmen mehr?

  • also das ging vor kurzem fÌr jedem, indem man eine Wishlist angelegt hat und %%% oder sowas als Suchbegriff festgelegt hat. Die Betreiber haben das aber soweit geÀndert, dass man Premium Nutzer sein muss um diese „RecordAll“ Funktion nutzen zu können. Das hei?t man muss 300 Punkte haben die man z.B. durch das dekodieren verdient. Man verliert Punkte durch den verschnellten Download und einige andere Dinge.