Werbung

Wie ihr bestimmt gemerkt habt gibt es hier seit einiger Zeit Layer-Werbung und seit heute auch noch Google-Textanzeigen. In kürze werden die Layer-Ads verschwinden und ich werde mich auf die Google Anzeigen beschränken da diese nicht so aufdringlich sind und mir die angezeigte Werbung bisher oft seriöser erschien.

Findet ihr die Google-Ads in der aktuellen Form in Ordnung?

PS: Das ist der 50ste Beitrag in diesem Blog!

20 Gedanken zu „Werbung

  1. Ja, mir gefÀllt die LayerAds-Werbung auch nicht. Auf jeder Seite den PopUp wegzuklicken wurde mir zu viel Arbeit, sodass ich seit Kurzem auch AdBlock Plus verwende. Mit der Google-Ads Werbung wÀre ich einverstanden.

  2. Okay gut. Also man muss die Layer Ads Werbung aber auch nicht auf jeder Seite weg klicken. 5 Sekunden offen lassen und dann schlie?en – danach kommt sie auf der Domain auf der man surft nicht nocheinmal innerhalb der nÀchsten 3 Stunden.
    Wenn man aber nicht die 5 Sekunden wartet oder den Layer nicht schlie?t dann kommt er auf jeder weiteren Seite.

    Gru?,
    foxx

  3. Google-Ads sind schon in Ordnung. Allerdings wÌrde ich sie etwas „unaufdringlicher“ gestalten, d.h. dem Blog-Design anpassen. Ansonsten geht das in Ordnung – besser als Layer-Ads allemal.

  4. Danke, ich war mit den anderen Plugins bisher nur mittelmÀ?ig zufrieden. Das AdSense Injection gefÀllt mir sehr gut.
    Jetzt muss ich mir nur noch angewöhnen lÀnge Einleitungen zu schreiben.

  5. ja ich finds auch OKAY! Google Adsense wirkt auch in der Regel seriös sofern man es richtig einbindet 😉
    Zu viel Werbung ist immer nervig und aufdringliche Werbung stört ziemlich schnell!

  6. Ja das war auch der Grund für den Schritt. Aber ich finde auch Bannerwerbung kann sehr störend sein wenn diese z.B. Animationen besitzt, besonders wenn diese mit Flash gemacht sind was die Seite langsamer macht und bei nicht installiertem Flash zu nervigen „Plugin fehlt“ Meldungen im Firefox führt.

    Gruß,
    foxx

Schreibe einen Kommentar zu Schrempfy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.