AOL öffnet das OSCAR Protokoll

Wie vor einiger Zeit berichtet hat AOL vor einiger Zeit einen XMPP (Jabber) Testserver bereit gestellt, welcher die Kommunikation mit ICQ Kontakten erlaubte. Dieser war jedoch schon kurz nach meiner Ankündigung kaum bis gar nicht mehr erreichbar und es gab keine weiteren News seitens AOL.

Nun gibt es wieder eine große Neuigkeit: Die Spezifikationen des AIM und ICQ zugrundeliegenden Protokolls mit dem Namen „Oscar“ wurde heute offen gelegt. Dies ändert zwar nichts an den sehr zweifelhaften AGB, erlaubt jedoch nun sehr viel einfacher die Programmierung von alternativen Clients, Bots und auch Jabber Gateways. So müsste es nun stark vereinfacht worden sein, einen sehr vollständigen ICQ Transport für Jabber zu schreiben welcher auch Dinge wie Dateitransfer und evtl. sogar Jingle Audio/Video unterstützt. Weiterhin werden wohl keine alternativen Clients mehr ausgesperrt werden und sie befinden sich nicht mehr rechtlich in einer rechtlichen Grauzone (Soweit ich weiß verbietet z.B. MSN laut AGB sogar alternative Clients, dennoch gibt es viele von denen – Bei ICQ ist es ähnlich).

Die Spezifikationen sind auf der „OpenAIM“ Seite frei einsehbar.

  • Ich glaub nur nicht dass das noch viel ausmacht… Immerhin ist Oscar dank diversen Bastlern schon lange recht gut dokumentiert.

  • Meinst du? Aber vielleicht ist es durch die Öffnung bald auch möglich Audio & Video Streaming zu nutzen wie es bereits für MSN möglich ist.

    Gruß,
    foxx

  • Diese zusätzlichen Funktionen wären in der Tat sehr schön.
    Wenn ich mir jedoch ansehe, wie oft ich derartiges nutze, muss ich jedoch sagen dass dies alles meiner Meinung nach nur der Zuckerguss auf der Spitze ist.
    Mit Chat und Dateitransfers (Das wäre erstmal sinnvoller. Es ist immer wieder nervig, wenn man von Jabber über einen Transport eine Datei verschicken müsste.) sind meiner Meinung nach über 99% der Nutzung abgedeckt.
    Für Audio und Video würde ich dann doch lieber auf SIP oder Jingle umsteigen.
    (Wobei Clients mit Jingle-Unterstützung auch erstmal DRINGEND Nötig wären.)

    btw: Dein Captcha ist wirklich grauenvoll lesbar und löscht beim klicken auf „neues Bild“ alle Eingaben. Das motiviert nicht grade zu Antworten.

  • Da hast du wohl recht. Aber der Dateitransfer über einen Jabber Transport müsste schon seit längerem realisierbar sein, nur hat es noch niemand versucht oder geschafft. Es gibt ja bereits viele alternative ICQ Clients mit Dateitransfer Unterstützung. Vielleicht wird das ja einfacher durch die Spezifikationen.

    Mit den Jingle Clients hast du auch vollkommen Recht. Die wenigen, die ich bisher getestet hab sind absolut noch nicht vergleichbar mit der Skype Video Beta Version für Linux.

    Zum Captcha: Ich habe es mal etwas vereinfacht. Jetzt kommen zwar ab und zu Bot Nachrichten aber das hält sich noch in Grenzen und kann manuell gelöscht werden. Wegen dem Reload: Bei mir hatte es mal funktioniert, dass der den Text behält… Ich schau mal woran das liegt oder versuche das Bild per ajax neuladen zu lassen.
    Hab nur nich unbedingt sehr viel Zeit so das ich selten zu solchen „Spielchen“ komme aber danke für den Hinweis!

    Gruß,
    foxx

    EDIT: Bei mir bleibt der Text erhalten wenn ich die JavaScript Reload Funktion verwende also auch beim klicken auf „Neues Bild“. Ich werde mal wenigstens mit der „confirm“ Funktion eine kleine Rückfrage schreiben.