Abmahnungen aufgrund eines WordPress Plugins

Ich bin leider quasi gezwungen ein WordPress Plugin ab zu schalten. Es nennt sich „Subscribe To Comments“ und ist ein beliebtes Plugin welches es Usern erlaubt sich Benachrichtigungen zu neuen Kommentaren per Mail zusenden zu lassen wenn sie beim Verfassen eines Kommentars eine E-Mail Adresse angegeben haben. Diese Option wurde bisher auch von der Mehrzahl der Kommentatoren in diesem Blog verwendet.
Nun wird von verschiedenen Seiten von der Abmahnung des Upload Magazins genau aufgrund dieses Plugins berichtet. In Kurform: Das Plugin soll zum Versandt von Spam missbraucht werden können da die angegebene E-Mail Adresse nicht geprüft wird und diese somit gefälscht werden könnte. Würde nun jemand verschiedene, fremde Adressen eintragen und dann Den Blog Eintrag mit Kommentaren voll spammen könnte ein Blog zur Spam Schleuder werden.

Ich hoffe der Plugin Autor baut eine Funktion ein welche eine Überprüfung der E-Mail Adresse mit Hilfe einer Bestätigungsmail oder über einen anderen Weg ermöglicht.

Bis es ein Update des Plugins oder ein Alternativplugin gibt werde ich nun die entsprechende Funktion deaktivieren. Ihr könnt alternativ den entsprechenden Kommentarfeed jeder Seite in eurem Feedreader abbonieren. Ich halte das aber persönlich nicht für eine so tolle Alternative.

Falls ihr Tipps habt (z.B. alternative WordPress Plugins) kommentiert bitte diesen Beitrag!

  • Danke für die ausführliche Aufklärung. Ist zwar schon eine Weile her, aber wer weiß, wer heute auf solche Ideen kommt!