Ogg Vorbis & Flac für iTunes

anonymous_funny_music_note-01

Update 28.01.09: Für Mac Nutzer gibt es nun einen einfachereren Weg. Bitte hier weiterlesen!

Wer als iTunes oder Quicktime Benutzer neben MP3, AAC, WMA & Konsorten gerne die komplett freien Audio Codecs OGG Vorbis und Flac einsetzen möchte, bemerkt spätestens beim Abspielen, dass das nicht ohne weiteres möglich ist. Weder die Windows- noch die Mac Version von Quicktime bzw. iTunes (Welches Quicktime zum Abspielen der Musikdateien verwendet) kann mit diesen Lizenzgebühren- und Patentfreien Audioformaten etwas anfangen.

Zum Glück gibt es eine Möglichkeit diese Funktion zumindest rudimentär nachzurüsten: Die Xiph.Org Foundation, welche die Codecs ins Leben gerufen hat, hat für diese eine so genannte Quicktime Komponente geschrieben. Mit dieser ist zumindest die einfache Wiedergabe von OGG Vorbis und Flac Dateien möglich.

Unter Windows hab ich das Plugin mal vor einiger Zeit ausprobiert und ich kann mich nur erinnern, dass das Abspielen nur mit merklicher Verzögerung mit kurzem „Freeze“ der Oberfläche nach dem Anklicken eines Titels klappte. Außerdem konnten die OGG Tags zwar gelesen-, jedoch nicht bearbeitet werden. Ob sich da bis jetzt etwas getan hab kann ich nicht sagen.

Die Mac Version hingegen funktioniert bei mir tadellos: Alle wichtigen Tags werden ausgelesen (Interpret, Album, Titel, Titelnummer, Jahr…) und lassen sich auch bearbeiten. Außerdem gibt es keine merkliche Verzögerung beim Abspielen.

In beiden Versionen sind jedoch iTunes spezifische Funktionen wie die Klangverbesserung oder die Virtualisierung nicht verfügbar. Wer darauf verzichten kann, wird (zumindest unter Mac) mit dem Tool glücklich! Zur Installation reicht es das entsprechende Paket (Je nachdem für Mac oder Windows) von der Xiph.Org Homepage herunterzuladen und die enthaltene Quicktime-Komponentendatei in das Quicktime Plugins Verzeichnis zu kopieren. Wo dies zu finden ist erfährt man in der enthaltenen Readme Datei.

Update 28.01.09: Für Mac Nutzer gibt es nun einen einfachereren Weg. Bitte hier weiterlesen!

  • Pingback: Fluke: OGG und FLAC für iTunes noch einfacher | Blog.Jbbr.net()

  • sospät

    xiph-qt-win32-0.1.5.exe ausführen und fertig
    fantastisch

  • margie

    Als ein eigentümlicher Digital-Medien-Player ist iTunes Teil unseres Lebens geworden. Es ist breit dabei verwendet, Digital-Musik und Video-Dateien abzuspielen und organisieren. Der leistungsstarke iTunes ist auch ein Interface dafür, den Inhalt in Apple’s iPod und iPhone sowie iPad zu verwalten.

    Obwohl iTunes 10 zurzeit lesen, schreiben und unter MP3, AIFF, WAV, MPEG-4, AAC (.m4a) und Apple konvertieren kann, gibt es weiter Beschränkung dabei, Ogg-Datei abzuspielen. Wenn du versuchst, Ogg in iTunes hinzuzufügen, lehnt iTunes sogar es ab, Ogg zu übertragen, geschweige denn, Ogg in iTunes abzuspielen.
    Emergence wurde nicht auf den iPod iPod Nano 4 kopiert, weil es kann nicht auf diesem iPod wiedergegeben werden

    Dieser Text stellt dir eine einfache Methode, um OGG Vorbis in iTunes importieren, um OGG auf iPod/iPhone/iPad abspielen

    http://www.bigasoft.com/de/articles/ogg-in-itunes-importieren.html