Apple-Dateien „._*“ mit der Windows Batch (CMD) löschen

Transferiert man Dateien zwischen Windows- und Apple Rechnern, nervt es schnell, das Apple zu jeder Datei eine weitere Systemdate ._dateiname.xyz anlegt. Will man diese Dateien löschen, so ist das entweder ganz schön viel Arbeit, sich durch alle Ordner zu klicken, oder man behilft sich der Konsole.

  • Dazu unter Windows Win+R drücken und „cmd“ + Enter drücken.
  • Dann mittels cd in das gewünschte Verzeichnis navigieren.
  • Darin den Befehl for /f "delims=" %A in ('Dir /B /S /A-D "._*"') do attrib -H "%A" & del "%A" eingeben.

Das fett markierte „._*“ löscht alle Dateien, die mit „._“ beginnen. Das lässt sich natürlich beliebig anpassen.

Viel Erfolg beim Dateien löschen und passt auf, das nicht nachher irgendwas wichtiges verschwindet. Also vorher z.B. den Ordner in einem ZIP-Archiv sichern.

  • Danke Dir! Hatte schon mal eine Lösung gefunden, die auch funktioniert hat, aber diese ist definitiv die elegantere Variante!

  • Tatsache, oft sucht man lange eine Lösung, aber das liebe Internet liefert dann die einfache Lösung.