Symbole in der Mac-Menüleiste anordnen

Nach einer gewissen Anzahl an Gadgets und Symbolen in der Menüleiste kann es schnell unübersichtlich werden. Doch durch normales „klicken und ziehen“ lassen sich die Elemente nicht verschieben. Es gibt da aber einen kleinen Trick: Wenn man „cmd“ (bzw. „Apfel“) und „shift“ gedrückt hält, lassen sich die Icons und Gadgets problemlos verschieben.

Neues Template & Mehr

Wir ihr, falls ihr dieses Blog schon kennt, sehen könnt, haben wir einen neuen WordPress Theme installiert. Wir hoffen er gefällt euch so gut wie er auch uns gefällt. Das Template ist von N. Design Studio und trägt den Namen iThemes.

Kleiner Tipp: Die Menükästen lassen sich per Drag and Drop verschieben und somit anordnen. Außerdem können sie geschlossen werden. Die gewählten Einstellungen werden mit Hilfe eines Cookies gespeichert.

Desweiteren haben wir das Akismet WordPress-Plugin zur Spam-Bekämpfung für die Kommentare deaktiviert und dafür Captchas (Bildcode der eingegeben werden muss) hinzugefügt. Das verringert auch einiges an MySQL Traffic der durch die Spam-Bots verursacht wurde.

Nun zum „& Mehr“: Vielleicht ist euch aufgefallen, dass bis jetzt auf der „Über uns“ Seite ein E-Mail Kontaktformular zu finden war. Dieses ist seit einiger Zeit aus uns unbekannten Gründen jedoch nicht mehr funktionsfähig weshalb wir es bis auf weiteres entfernt haben. Wenn ihr in dieser Zeit eine Mail geschrieben haben solltet auf welche wir nicht geantwortet haben, so bitten wir dies zu entschuldigen. Wir hoffen das wir den Formmailer bald wieder online stellen können.

Update (02.11.07): Das Kontaktformular funktioniert nun wieder. War echt ein ziemlich dummer fehler: Quota (Begrenzung des Speicherplatzes) zu knapp gesetzt und Postfach war voll 😉

Update (04.11.07): In den letzten Tagen haben es leider noch ein paar Bots geschafft die Captchas auszulesen. Wir haben diese nun verbessert und hoffen das sie nun „sicher“ sind. Jetzt gibt es einen Blur Filter, mehr zufällige Pixel, Linien und Kreise die nun auch über dem Code liegen. Dieser sollte dennoch weiterhin gut erkennbar sein.