iSale 3 bis zum 30.04. kostenlos herunterladen!

iSale LogoNoch bis zum 30.04. kann man sich mit dem Promotioncode „isale3twitter“ die alte Version 3 von iSale kostenlos herunterladen (Achtung: Die Aktuelle Versionsnummer ist 5 – die kostenlose Version ist also schon etwas älter). Das Tool erleichtert das Einstellen von ebay Angeboten und ist sicher für jeden interessant, der öfter mal etwas bei ebay verkauft.
Zur Einlösung des Gutscheines ist eine einmalige Registrierung notwendig, bei der neben einer E-Mail Adresse auch Name und Adresse angegeben werden muss! Also wer das Programm nicht braucht sollte es sich mit Hilfe des Codes auch nicht besorgen wenn er/sie nicht gerne unnütz persönliche Daten weitergibt.

Wer Interesse an dem Tool hat sollte also schnell den Gutscheincode „isale3twitter“ unter folgender URL eingeben:

via apfelblitz

Update 27.04.09
: Hinweis auf alte Version

China: Kostenlos und legal Musik herunterladen

NoteWow. Als ich die Nachricht gelesen hatte konnte ich es kaum glauben: Google China hat offenbar mit großen amerikanischen und chinesischen Labels einen Vertrag abgeschlossen und bietet nun chinesichen Nutzern kostenlos und legal ca. 350 000 Songs zum Download an. Das Angebot soll in Kürze auf über eine Millionen Songs ausgebaut werden! Hauptziel ist vermutlich den Konkurrenzkampf gegen den chinesischen Suchmaschinen-Marktführer Baidu zu gewinnen, welcher bereits seit einiger Zeit die Suche nach öffentlich im Netz verfügbaren MP3 Dateien anbietet.

Da fragt sich nur: Wo gibt es schnelle, öffentliche chinesiche Proxys? 😉

AOL öffnet das OSCAR Protokoll

Wie vor einiger Zeit berichtet hat AOL vor einiger Zeit einen XMPP (Jabber) Testserver bereit gestellt, welcher die Kommunikation mit ICQ Kontakten erlaubte. Dieser war jedoch schon kurz nach meiner Ankündigung kaum bis gar nicht mehr erreichbar und es gab keine weiteren News seitens AOL.

Nun gibt es wieder eine große Neuigkeit: Die Spezifikationen des AIM und ICQ zugrundeliegenden Protokolls mit dem Namen „Oscar“ wurde heute offen gelegt. Dies ändert zwar nichts an den sehr zweifelhaften AGB, erlaubt jedoch nun sehr viel einfacher die Programmierung von alternativen Clients, Bots und auch Jabber Gateways. So müsste es nun stark vereinfacht worden sein, einen sehr vollständigen ICQ Transport für Jabber zu schreiben welcher auch Dinge wie Dateitransfer und evtl. sogar Jingle Audio/Video unterstützt. Weiterhin werden wohl keine alternativen Clients mehr ausgesperrt werden und sie befinden sich nicht mehr rechtlich in einer rechtlichen Grauzone (Soweit ich weiß verbietet z.B. MSN laut AGB sogar alternative Clients, dennoch gibt es viele von denen – Bei ICQ ist es ähnlich).

Die Spezifikationen sind auf der „OpenAIM“ Seite frei einsehbar.

OnlineTVRecorder und OnlineMusicRecorder – Kostenlose MP3s und TV Aufnahmen

Hier möchte ich euch 2 Projekte vorstellen: OnlineTVRecorder.com und OnlineMusicRecorder.com (Letzeres ist derzeit noch in einer Testphase).

Beide basieren auf dem selben Prinzip: Sie fertigen Mitschnitte von öffentlichen Fernseh- bzw. Radiosendern an und bieten dem User, die vorprogrammierten Filme bzw. Songs als verschlüsselten Download an. Nur wenn der Mitschnitt vorprogrammiert wurde, ist das entschlüsseln also die Dekodierung möglich. Die Dekodierung erfolgt über ein kleines Tool welches auf den jeweiligen Homepages auch für Linux erhältlich ist.

1. OnlineTVRecorder
Der OnlineTVRecorder zeichnet, wie der Name schon sagt, Mitschnitte öffentlicher Sender auf. So kann man nach der kostenlosen Registrierung, für welche übrigens außer der E-Mail Adresse keine persönlichen Daten notwendig sind, nach bestimmten Sendungen über eine Suchmaske oder einen Online EPG (Electronic Program Guide) programmieren. Dies muss selbstverständlich vor Ausstrahlung der Sendung geschehen. Nach der Aufzeichnung lassen sich die verschlüsselten Dateien kostenlos downloaden. Dafür gibt es 2 Hauptserver über welche man begrenzt kostenlos oder auch schneller gegen eine geringe Bezahlung downloaden kann. Alternativ gibt es bei vielen Aufnahmen die Möglichkeit diese als Torrent oder über externe Mirrors herunter zu laden.

2. OnlineMusicRecorder
Der OnlineMusicRecorder ist von der Grundidee ähnlich, ist für den Nutzer jedoch etwas anders. Nach der Registrierung kann dieser einen Button anklicken, welcher die Aufnahme startet. Dieser wird in der Regel später nicht noch einmal angeklickt. Die OnlineMusicRecorder.com Server schneiden rund um die Uhr ca. 15 Radiosender mit und alle nach dieser Aufnahme-Aktivierung mitgeschnittenen Titel können kostenfrei und (derzeit in Deutschland) legal gedownloaded werden. Es gibt meist über 30 000 Titel! Wie auch beim OnlineTVRecorder erhält man die Dateien erst in einer verschlüsselten Form welche man später entschlüsseln muss.

Tipp: Der Decoder des OnlineMusicRecorders für Windows unterstützt auch die verschlüsselten Aufnahmen des OnlineTVRecorders. So hat man einen für beide.

(Ich denke ich werde diesen Eintrag noch einmal überarbeiten. Bitte schreibt als Kommentare was unverständlich geschrieben ist und was vielleicht noch fehlt)

PHPIrc-bot

Wie ich gesehen habe, kommen viele Seitenbesucher von Seiten, welchen den IRC Bot von PHP4You (PHPIrc-bot) verlinken. Da dieser jedoch aufgrund der PHP4You-Downtime derzeit nicht erreichbar ist, werde ich ihn für diese Zeit hier zum Download anbieten.

Free Pascal

Lazarus LogoDa wir im Informatik Unterricht in der Schule mit Pascal/Delphi Programmierung begonnen haben und ich Linux-Nutzer bin hab ich mich auf die Suche nach freien Delphi-Alternativen gemacht. Mit Free Pascal hab ich dann auch eine gefunden, welche schon fast vollständige Delphi 7 Kompatiblität besitzt und eine Oberfläche mitbringt (Lazarus), welche fast zu 100% von Delphi „kopiert“ wurde was in meinem Fall natürlich sehr praktisch ist. So kann ich Zuhause auch unter Ubuntu in Pascal/Delphi programmieren.

smsFrosch – Geldverdienen durch SMS Empfang

Ich hab heute den Dienst smsFrosch gefunden. Wenn man sich dort registriert bekommt man täglich bis zu 5 Werbe-SMS mit Werbung zu ausgewählten Themenbereichen. SmsFrosch verspricht pro SMS eine Vergütung von 5 Cent und dauerhaft 20% des Ertrags von geworbenen Usern.

Noch scheint der Dienst inaktiv zu sein:

Wann bekomme ich die ersten Werbe SMS?
Der Geschäftsführer von smsFrosch.de hat beruflich noch bis ende März außerhalb von Deutschland zu tun. Sofort nach seiner Rückkehr, wollen wir die ersten SMS an euch verschicken.

(Zitat aus der FAQ von smsFrosch)

jedoch ist das Angebot sehr interessant. Ich habe dann mal die AGB genauer durchgeschaut und folgende kritische Passagen gefunden:

  • Der Teilnehmer erklärt sich mit seiner Registrierung einverstanden, dass seine Telefonnummer für Telefonmarketing herangezogen werden kann.
  • Das gesammelte Guthaben ist während der Dauer der Mitgliedschaft bei smsFrosch.de für einen Zeitraum von drei (3) Jahren ab Gutschrift möglich. Werden diese Beiträge während dieses Zeitraums nicht eingelöst, verfallen sie. Wird der Dienst von smsFrosch.de über einen Zeitraum von 6 Monaten nicht in Anspruch genommen, wird der Teilnehmeraccount gelöscht. Bis dahin angesammeltes Guthaben verfällt.
  • smsFrosch.de behält sich das Recht vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern. Änderungen der Teilnahmebedingungen werden den Kunden als SMS oder als Email bekannt gegeben. Sie gelten als genehmigt, wenn der Teilnehmer innerhalb von einen Monat nach Bekanntgabe keinen Widerspruch einlegt.
  • Sollten einzelne Bestandsteile dieser Teilnahmebedingungen unwirksam oder undurchführbar sein, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

Wenn man damit einverstanden ist, sollte dies kein schlechtes Angebot sein, jedoch habe ich noch keine Erfahrungsberichte gelesen.

Update: Bis jetzt gibt es immer noch keine SMS und ich denke entweder bekommen die Macher den Dienst nicht auf die Reihe oder sie versuchen es garnicht bzw. hatten es nie vor. Ich werd mich wieder melden wenn sich vielleicht doch nochmal was tut.

GMX & Web.de Jabber Server

Wie ich vor kurzem auf einer Website gelesen hab haben gmx.net und web.de Jabber-Server aufgesetzt und wollen einen eigenen Instant Messenger bieten welcher auf Jabber basiert (Ähnlich Google Talk).
Ich hab mich natürlich gleich mal bei GMX registriert und mich mit meinem Jabber-Client (Gajim) problemlos einloggen können. Ich hab als Daten meine GMX-E-Mail Adresse genutzt. Anders als bei GTalk muss man auch keinen extra Port eingeben oder sonstiges. Besonders schön find ich auch das gleich TLS/SSL unterstützt wird und es Transport zu ICQ, MSN, ICQ & co gibt.
Der/Die GMX Jabber Server scheint/scheinen auf eJabberd zu basieren.
Mir gefällt der Trend zum XMPP Protokoll. Wenn große Firmen Messenger auf dieser Basis anbieten und die auch noch kompatibel zum XMPP Standard halten hat Jabber eine sehr gute Verbreitungs-Chance.