Alternative jQuery Version in WordPress 2.7.x

jQuery Logo
Grade wollte ich auf diesem Blog statt der standardmäßig aktivierten Version 1.2.6, der JavaScript Library jQuery, die aktuelle Version 1.3.2 installieren. Diese arbeitet größtenteils nicht nur schneller, sondern bietet auch neue Features und räumt mit veraltetem Code auf. Ein detailiertes Changelog gibt es in den jQuery Docs.

Doch das einfache Ersetzen der bestehenden Datei „jquery.js“ in dem Verzeichnis „wp-includes/js/jquery“ hat nicht wie gewünscht funktioniert. Um die Funktion zu gewährleisten muss man den folgenden PHP Code ausführen, welcher die bestehende jQuery Version aus den zu ladenden JavaScripts herausnimmt und die aktuelle jQuery Version läd:

1
2
3
wp_deregister_script('jquery');
wp_register_script('jquery', ("http://ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/1.3.2/jquery.min.js"), false, '1.3.2');
wp_enqueue_script('jquery');

Dieser dürfte am besten in der Datei „functions.php“ des verwendeten Themes aufgehoben sein. Damit wird ausgeschlossen, dass die JS Library auch im Admin Bereich ersetzt wird – Fehlfunktionen durch Inkompatiblitäten mit dem WordPress JavaScript im Admin Bereich sollten damit ausgeschlossen sein.
Selbstverständlich kann man jQuery auch auf eigenem Webspace lagern – zum Beispiel im entsprechenden WordPress Verzeichnis „wp-includes/js/jquery“ zusammen mit der alten Version.

Sommerzeit für WordPress Nutzer

Heute um 2 Uhr wurden die Uhren mal wieder um eine Stunde vorgestellt. Das heißt nicht nur, dass alle eine Stunde weniger schlafen konnten, sondern auch, dass jetzt eine ganze Menge an Uhren umgestellt werden müssen und sicher noch in Monaten irgendwo eine Uhr unangetastet mit Winterzeit läuft.

Da WordPress nicht automatisch zwischen Sommerzeit und Winterzeit wechselt, müssen Blogger die WordPress verwenden in den Einstellungen die Zeitzone auf „UTC +2“ stellen.

Wordpress Zeiteinstellungen

via aptgetupdate.de

Galerie & OpenID kaputt…

Das Blog rennt nun schon seit einigen Tagen mit der neuen WordPress Version 2.5. Das ganze scheint auch sehr stabil nur gibt es noch Probleme mit ein paar Plugins. So funktioniert nun die verwendete Bildergalerie „Nextgen Gallery“ seit der Version 0.90 die erstmals WordPress 2.5 Support mitbringen soll nicht mehr richtig (Dies ist kein WordPress 2.5 spezifisches Problem sondern trat auch mit WordPress 2.3 auf). Nun werden alle Thumbnails in der Übersicht untereinander angezeigt und es wird direkt zum großen Bild verlinkt und das JavaScript zur eleganteren Anzeige der Bilder wird nicht angewendet.

Auch das OpenID Plugin funktioniert nicht mehr wie gewünscht: Zwar kann man sich als Nutzer für das Backend anmelden, jedoch funktioniert die automatische Registrierung durch einen OpenID Login nicht und das Schreiben von Kommentaren mit einer im Website-Feld eingetragenen OpenID-Adresse schlägt auch fehl.

Gibt es noch andere WordPress Nutzer die vor ähnlichen Problemen stehen? Meldet euch doch bitte hier 🙂

EDIT: Die Galerie geht mitlerweile wieder und das Problem mit dem OpenID Login für die Kommentare konnte ich eingerenzen. Das von mir seit kurzem verwendete WP-SpamFree Plugin scheint damit noch nicht kompatibel zu sein.

Es gibt wieder ein Kontaktformular

Nachdem wir aus Spam Gründen das alte Kontaktformular vor einiger Zeit deaktiviert haben gibt es nun ein neues erstellt. Dafür haben wir das tolle WordPress Plugin „cForms II“ von „delicious:days“ genutzt.

Es befindet sich unter dem Menüpunkt „Über uns“ unter den Angaben zu den Personen.

Neuigkeiten zum Blog

Ich hab gestern mal ein paar neue WordPress Plugins installiert. Ich möchte euch hier mal kurz einige Neuerungen vorstellen:

  1. Lightbox 2 WordPress Plugin
    Das Lightbox Plugin fügt die Lightbox JS in das Blog ein. Ich hab alle Screenshots und sonstige Bilder hier im Blog nun mit ihr versehen. Erklären kann man das find ich nicht so leicht, aber ich werd es hier einfach mal vorführen. Zum Testen einfach die Thumbnails anklicken:

    Testbild Lightbox 1 Testbild Lightbox 2 Testbild Lightbox 3
    Download Download Download

    Nutzer die JavaScript deaktiviert haben werden nicht ausgeschlossen, da sich in diesem Fall die Bilder einfach in einem neuen Fenster öffnen.

  2. Related Posts / Ähnliche Beiträge
    Dieses Plugin zeigt unter jedem Beitrag eine Liste von Beiträgen, die ähnliche Wörter enthalten oder den gleichen Tags zugeordnet sind. Auch wenn man auf eine Fehlerseite (404) gelangt, gibt es eine Auflistung von eventuell erwünschten Posts.
  3. Ultimate Tag Warrior
    Ultimate Tag Warrior erlaubt das zuweisen von Tags zu den einzelnen Beiträgen. Diese tauchen denn im HTML Code als Meta-Tags und im RSS Feed auf und verbessern somit den Rank bei Suchmaschienen indem diesen mehr mögliche Suchbegriffe mitgeteilt werden.
  4. (Intern) Google Sitemap Generator
    Dieses Plugin generiert automatisch eine so genannten Sidemap die sich Google abrufen kann, um die Treffer in der Suche zu verbessern. Damit wird Google auch automatisch informiert, wenn es Änderungen auf der Seite gibt, also neue Posts.
  5. (Intern) WordPress Database Backup
    Zwar bietet WordPress von Haus aus an, die Beiträge von allen oder bestimmten Usern auf dem Rechner lokal zu sichern, jedoch werden nicht Tabellen in der Datenbank von Plugins mitgesichert und das ganze passiert außerdem nicht automatisiert. Das WordPress Database Backup Plugin erlaubt das Sichern der Haupttabellen und der von Plugins und anderen Scripts und das nicht nur lokal auf den Computer sondern auch auf den Server in ein Unterverzeichnis oder als Mail Anhang. Ein weiteres Feature ist die automatische Erstellung von Backups nach eine festgelegten Zeitspanne und der automatische Versand per Mail.

Neuer Style

Hallo,

ich hab jetzt mal ein neues WordPress-Theme installiert welches mir persönlich besser gefällt und zusätzlich viel besser mit WordPress Plugins klar kommt. Dazu werden die Kommentare jetzt per ajax übertragen was schick aussieht und auch ganz praktisch ist (Kein lästiges Scrollen nach dem Absenden eines Kommentars).

Vielleicht find ich mal die Zeit auch das Seitenladen mit ajax zu gestalten 🙂